Tagebuch

Montag Internet-Suche per Google nervt! Gesucht war eine Fischart mit Ringen um die Augen, die zur Beschreibung eines übernächtigten Hamburgers hätte dienen können. Auf „Fisch mit Augenringen“  gabs sofort jede Menge Tipps wie man den vermeintlichen Makel am besten beseitigt – beim Mensch versteht sich, nicht beim Fisch. Inklusive jeder Menge käuflich erwerbbarer Pülverchen und Cremes, die Augenringe quasi wegzaubern – beim Mensch, nicht beim Fisch. Also bei der Suche ein „Bunte“ davor gesetzt. „Bunte Augenringe Fisch“, das sollte Menschen ausgrenzen. Weit gefehlt! Kein Fisch in Sicht. Statt dessen Herzogin Kate. Nicht mit bunten Augenringen, aber als hübscher Backfisch in der Illustrierten „Die Bunte“ portraitiert. Gefolgt von tiefer in die Farbenlehre einsteigenden Tipps zu Augenringen – beim Mensch versteht sich, nicht beim Fisch. Ein Fisch mit Augenringen ist im www einfach nicht zu finden. Vielleicht ist die Spezies ja auch besonders ausgeschlafen? So ganz ohne Google…

Comments are closed.