Neu bei der FF Schnelsen: das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug vom Typ HLF 20 n.B. Foto: Frommer/FF Schnelsen

Neu bei der FF Schnelsen: das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug vom Typ HLF 20 n.B. Foto: Frommer/FF Schnelsen

Modern, schnell und auch noch extra flach

Das neue Fahrzeug der Schnelsener Wehr

Archiv| Views: 154

SCHNELSEN Die Freiwillige Feuerwehr Schnelsen hat ein neues Fahrzeug.
Es ist ein sogenanntes Hilfeleistungslösch­gruppenfahrzeug (HLF) vom Typ HLF 20 n.B.

Fahrzeuge dieses Typs sind besonders niedrig gebaut und werden in Hamburg als Ersatz älterer Fahrzeuge eingesetzt. Nötig war die Beschaffung dieser niedrigen Bauart aufgrund
von zu kleinen Feuerwehrhäusern.
„Die Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten des ehrenamtlichen Teams verbessern sich durch das mit modernster Technik und Ausrüstung ausgestattete neue Fahrzeug“, so Marco Niederkleine, Wehrführer der FF Schnelsen. Hilfreich sei jetzt auch, wenn die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren zeitnah gegen das Coronavirus geimpft würden, um einen zügigen Ausbildungsbetrieb mit dem neuen Fahrzeug zu unterstützen, so Niederkleine. Aktuell sind die Ausbildungsabende wegen der Ansteckungsgefahr verboten.
Das bisherige, vielen bekannte Löschgruppenfahrzeug Typ LF 16 n.B. wurde als sogenanntes erstes Fahrzeug über 23 Jahre überwiegend in Schnelsen im Einsatzdienst der Feuerwehr Hamburg eingesetzt. Rund 2800 Einsätze wurden damit in diesem Zeitraum abgearbeitet.

Comments are closed.