In den Frühjahrsferien in Schleswig-Holstein (Do, 1. bis Fr, 16. April) arbeitet Hamburg Wasser im Kreuzungsbereich Pinneberger und Oldesloer Straße, die Querung der Holsteiner Chaussee bleibt möglich, ebenso das Abbiegen stadteinwärts
Foto: cc

So gehts weiter in der Holsteiner Chaussee

Vollsperrung auch über Himmelfahrt geplant

Archiv| Views: 309

SCHNELSEN. Es geht voran bei der Großbaustelle in der Holsteiner Chaussee. Doch die gesammte Maßnahme, die in Schnelsen zu einer erheblichen Verkehrsbehinderung führt, dauert noch bis 2022 an.

Seit Juli 2020 werden in der Holsteiner Chaussee von Hamburg Wasser unter anderem Leitungen gelegt, die neue Brunnen zur Trinkwasserversorgung an das bestehende Netz anbinden. Im Anschluss erneuert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Fahrbahndecken sowie Geh- und Radwege.

Im ersten Abschnitt zwischen Spanische Furt und Oldesloer Straße liegen die neuen Leitungen bereits. Dort hat nun der LSBG übernommen. Bis Mitte Mai wird die Holsteiner Chaussee in diesem Bereich als Einbahnstraße stadteinwärts geführt. Für eine Fahrbahnerneuerung über Himmelfahrt (13.–16. Mai) ist eine Vollsperrung notwendig.

Arbeiten in denFrühjahrsferien
Parallel geht der Bau der Trinkwasserleitung weiter: Die Frühjahrsferien in Schleswig-Holstein (1.–16. April) nutzt Hamburg Wasser für Arbeiten im Kreuzungsbereich von Oldesloer und Pinneberger Straße. Noch bis zum 5. April ist außerdem ein kurzes Teilstück nördlich der Kreuzung bis Flagentwiet voll gesperrt. Voraussichtlich bis Mitte Juli ab dem 19.

April wird dann in zwei Abschnitten jeweils unter Vollsperrung zwischen Flagen-twiet und Burgwedelkamp der Leitungsbau weiter vorangetrieben. Weiträumig lassen sich die Bauarbeiten stadteinwärts ab Marek-James-Straße und stadtauswärts über Spanische Furt umfahren. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Comments are closed.