Die mobile DHL-Paket-Annahmestelle steht bei großem Kundenandrang auch in Niendorf
Foto: DHL

Pakete draußen abgeben

Post setzt mobile Annahmestellen ein

Archiv| Views: 404

Die Deutsche Post DHL Group setzt in der diesjährigen Vorweihnachtszeit hamburgweit erstmals mobile Annahmestellen im Freien für DHL-Pakete ein. Die Initiative, die von der Stadt Hamburg unterstützt wird, soll zur Entlastung der Postfilialen und Entzerrung der Kundenströme beitragen.

Die Entscheidung, wann und wo diese Fahrzeuge zum Einsatz kommen, fällt kurzfristig und tagesaktuell. „Wir können das nur intern auf Anforderung und aufgrund der Einschätzung unserer Filialpartner lösen“, erklärt Maike Wintjens von der DHL-Pressestelle Hamburg: „Der Kunde, der beispielsweise mit seinem Paket zum Tibarg Center kommt, entdeckt das Fahrzeug und kann das Angebot dann direkt in Anspruch nehmen.“

Bereits mehrfach stand das Mobil direkt vor dem Niendorfer Einkaufscenter, um den großen Kundenandrang vor der Postbank-Filiale im Center etwas aufzulösen.
Angenommen werden ausschließlich bereits frankierte Päckchen und Pakete (Paketmarke, online Frankierung oder Retouren). Das Wiegen der Pakete ist nicht möglich, ebenso wenig werden Briefmarken verkauft. kh

Comments are closed.