Coronavirus: Geschäftsstelle weiterhin geschlossen

Anzeigenaufträge über Telefon, Internet und Briefkasten

Archiv| Views: 775

! Liebe Leserinnen und Leser, liebe Kundinnen und Kunden,

die Coronavirus-Pandemie wirkt sich weiter auch auf die Arbeit unserer Redaktion aus. Der neuerliche Lockdown führt dazu, dass wir bis auf Weiteres die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr schließen müssen.

Anzeigenaufträge können Sie bitte:
• telefonisch aufgeben unter Telefon 55 44 727 70 (Mo–Fr, 8–18 Uhr)
• über unserer Webseite www.hamburger-wochenblatt.de
• mit dem Anzeigen-Coupon, den Sie bitte bei uns in den Briefkasten stecken bzw. per Post zusenden.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es aufgrund der Coronabedingten Einschränkungen bei der Zustellung und Bearbeitung der Coupons zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team vom Niendorfer Wochenblatt

Comments are closed.