Klassen- und Englischlehrerin Tatjana Popczyk liest der 4c die Geschichte „Elmar and Wilbur“ auf Englisch vor Foto: Tatjana Popczyk

„Die 3c liest sich vor“

Beteiligung am bundesweiten Vorlesetag

Archiv| Views: 211

Seit 17 Jahren gibt es den bundesweiten Vorlesetag in Deutschland. In Büchereien und Theatern, Buchhandlungen oder Schulen lesen Promis, Autoren oder  auch Kinder anderen Menschen etwas vor – in diesem Jahr vor allem online. Am vergangenen Freitag, 20. November,
war es wieder so weit.

Zum ersten Mal dabei waren – ganz analog – die 3b und 3c der Grundschule Bindfeldweg in Niendorf. Die Schülerinnen und Schüler der 3c lasen die Geschichte „Rocko und die Monster-Mathestunde“ vor. Tatjana Popczyk, Klassenlehrerin der 3c und Kulturbeauftragte der Grundschule Bindfeldweg hatte die Aktion organisiert.

„Die Klasse 3b war gerade zwei Wochen im Homeschooling und die schönen Dinge kommen im Augenblick echt zu kurz. So auch das Vorlesen!“, schreibt der Klassenlehrer der 3b, Oliver Sagner. „Der Vorlesetag ist eine gute Gelegenheit sich hierfür Zeit zu nehmen und die Klassengemeinschaft mit einem schönen Erlebnis zu stärken.“

Und weil die Kinder so positiv darauf reagierten, nutzte Popczyk die Gunst der Stunde und organisierte spontan auch in ihrer 4. Klasse, in der sie Englisch unterrichtet, eine kleine Vorlesestunde – hier natürlich auf Englisch. cc

Comments are closed.