Aus einzelnen Aufnahmen der Jungs ist ein gemeinsames Konzert entstanden Foto: privat

Die Jungs einzeln und doch zusammen

Lokstedter Kinderchor gibt ein Online-Konzert

Archiv| Views: 114

Der Lokstedter Kinderchor Die Jungs, vor mehr als zehn Jahren als Herzensprojekt von Kinderliedermacher Rolf Zuckowski gegründet, ist am Sonntag, 27. September, erstmals nach dem Lockdown wieder gemeinsam zu hören.

Dafür mussten die 50 jungen Sänger und ihr Chorleiter Jens Pape kreativ werden. Die gemeinsamen Gesangsproben in der Senioren-residenz NewLivingHome mussten ausfallen, stattdessen traf man sich auf der Online-Plattform Zoom zum Proben. Die Jungs, die alljährlich deutschlandweit Konzerte geben, sehnten sich aber wieder nach ihrem Publikum, und so entstand die Idee zu einem Online-Konzert, das insbesondere Chorleiter Pape viel Zeit abverlangte.

Jeder Sänger wurde von ihm einzeln vor einem Greenscreen aufgenommen, hinterher wurden Ton- und Bildaufnahmen zusammengemischt. Das Ergebnis ist am 27. September um 16 Uhr online zu sehen. Tickets sind online auf www.chor-diejungs.hamburg erhältlich. Wie es in der zweiten Jahreshälfte mit den Proben und Auftritten des Chores weitergehen wird, ist noch ungewiss. In einem sehr begrenzten Rahmen mit hohen Hygieneauflagen dürfen die Jungs nun wieder in kleinen Gruppen im NewLivingHome gemeinsam singen. mf

Comments are closed.