Das Haus Eicheneck in Öl von Kunstmaler Adolf Gärtner Foto: Forum Kollau

Wer war der Maler
vom Eicheneck?

Das Forum Kollau sucht Informationen über Adolf Gärtner

Archiv| Views: 276

Das Forum Kollau hat ein Ölbild mit dem Motiv des Hauses Eicheneck in Niendorf erworben. Nun sucht der Geschichtsverein nach Informationen
über den Kunstmaler Adolf Gärtner.

Der Kunstmaler, so vermuten Mitglieder des Forum Kollau, muss sich während des Zweiten Weltkrieges und danach im Niendorfer Raum aufgehalten haben. Das Bild vom Eicheneck ist wahrscheinlich 1941 oder 1947 entstanden. Der Geschichtsverein forscht nun nach der Biographie des Malers und nach der Entstehungsgeschichte des Bildes: Wenn es sich um eine Auftragsarbeit handelte, wer war dann der Auftraggeber? „Adolf Gärtner hat auch im Ohemoor gemalt.

Vielleicht hängen heute noch Bilder von ihm im Stadtteil“, hofft Ingelor Schmidt vom Forum Kollau und bittet Leser um Informationen per Mail an info@forum- kollau.de oder telefonisch unter 555 81 30. Beim Haus Eicheneck im Niendorfer Gehege macht das Forum Kollau regelmäßig auf seinen Sonntagsspaziergängen Station. Erbaut wurde der Besitz vom Viehkommissionär Claus Bolten, der 1875 ein Fachwerkhaus im Stil eines niedersächsischen Bauernhauses (Niendorfer Gehege 32) und 1890 gleich daneben seinen Herrensitz im Stil der Phantasiegotik errichten ließ. mf

Comments are closed.