Gabriela Beran und Dagmar Vogel vom Verein Anstoß mit Team (v. l.) Foto: mf

Jetzt gibt es wieder Lebensmittel

Der Verein Anstoß versorgt
nach Zwangspause wieder Bedürftige

Archiv| Views: 294

„Es ist toll, dass die Ausgabe wieder losgeht!“, freut sich Dagmar Vogel
vom Verein Anstoß in Lokstedt. Vor fast drei Monaten musste die
wöchentliche Ausgabe von Lebensmitteln aufgrund der Corona-
Pandemie eingestellt werden.

Zusammen mit sieben ehrenamtlichen Mitarbeitern haben Dagmar Vogel und ihre Kollegin Gabriela Beran ein Hygienekonzept erarbeitet. Da die Räumlichkeiten des Vereins an der Vizelinstraße sehr klein sind, werden die Spenden draußen vor der Tür im überdachten Laubengang ausgegeben. Zur Einhaltung des Sicherheitsabstandes wurden auf dem Boden Markierungen angebracht. „Das ist eine neue Situation für uns, vielleicht klappt das eine oder andere noch nicht. Aber wir versuchen unser Bestes“ , sagt Dagmar Vogel.

„Einige unserer Mitarbeiter gehören zur Risikogruppe und dürfen jetzt nicht arbeiten. Unsere Kaffee- und Frühstückstermine können wir wegen des begrenzten Raums leider noch nicht anbieten“, bedauert Gabriela Beran. Für die Ausgabe am Freitagnachmittag liefert die Hamburger Tafel fertig gepackte Tüten, die mit Lebensmitteln wie Nudeln, Reis, Kaffee und diversen Konservendosen gefüllt sind. „Der Bedarf ist so groß, dass wir leider derzeit keine Neuanmeldungen annehmen können“, erklärt Gabriela Beran. mf

Wer Interesse an einem Teilnahmeausweis
hat, kann sich bei Gabriela Beran melden
unter Telefon 226 276 78 oder per E-Mail an
info@anstoss-ev.de

Comments are closed.