Das Gelände des Flughafens auf dem ehemaligen Niendorfer Golfplatz wird als Multifunktionsfläche genutzt Foto: kh

Was passiert da?

Auf ehemaligem Golfplatz stehen Baufahrzeuge

Archiv| Views: 395

Baufahrzeuge auf der Fläche des ehemaligen Golfplatzes westlich
der Flughafenlandebahn in der Nähe des Niendorfer
Rahsees geben Anlass zu der Frage, was dort los ist.

„Der eingezäunte Bereich, wo die Tarpenbek auf den Raakmoorgraben trifft, wurde planiert, und es sind dort auch einige Baufahrzeuge zu sehen“, meldete sich ein aufmerksamer Leser beim Wochenblatt und wollte unbedingt mehr über die aktuellen Planungen auf dem Gelände erfahren.

„Der Bereich ist eine Multifunktionsfläche, die nicht bebaut, sondern als Betriebsfläche verwendet wird“, beantwortete Janet Niemeyer, Pressesprecherin beim Hamburg Airport die Fragen und meinte dann weiter: „Sowohl das Parken als auch die Nutzung als Baustelleneinrichtungsfläche ist hier möglich.“

Sofern Bedarf bestehe, könne der Bereich im Sommer beispielsweise auch als Saisonparkfläche genutzt werden. kh

 

Comments are closed.