Die Meistermeile hat noch Platz für Handwerker Foto: mf

Ein Jahr Meistermeile

Lokstedter Handwerkerhof: Noch Plätze frei

Archiv| Views: 341

Vor einem Jahr sind die ersten Mieter
in den Lokstedter Handwerkerhof
„Meistermeile“ im Offakamp eingezogen.

Der 50 Millionen Euro teure Bau mit einer Länge von knapp 200 Metern stapelt auf vier Stockwerken Handwerks- und Gewerbebetriebe. Mit dieser innerstädtischen Ansiedlung von Handwerksbetrieben wollten die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), die Handwerkskammer Hamburg und die Sprinkenhof GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Eimsbüttel ein Leuchtturmprojekt schaffen.

Ein Jahr nach der Eröffnung sind nach Auskunft der Sprinkenhof GmbH in der 100 Betriebe fassenden Meistermeile aktuell 54 Betriebe ansässig, das entspräche einer Auslastung von 68 Prozent.

Bei der Eröffnung am 1. März 2019 waren 21 Prozent der Fläche vermietet. Sprinkenhof-Geschäftsführer Jan Zunke ist „stolz, dass das Konzept aufgeht“ und zieht eine positive Bilanz: „Durch die anhaltend hohe Nachfrage nach Flächen sind in einer Metropole wie Hamburg Handwerks- und Produktionsbetriebe besonders von Verdrängung ins Umland betroffen. Dabei ist ein wohnortnaher Standort für viele kleine Gewerbetreibende unerlässlich. Mit dem gestapelten Gewerbebau am Offakamp haben wir ein innovatives Flächenkonzept geschaffen, das den modernen Anforderungen der Betriebe gerecht wird.“ mf

 

Comments are closed.