Bei Kaiserwetter pflanzte Comedy-König Atze Schröder am Mittwochvormittag einen Baum im Fame Forest der Barclaycard Arena in Hamburg-Schnelsen Foto: CityNewsTV

Atze Schröder wird Baumpate

Der Comedian pflanzte im
Fame Forest selber eine Linde

Archiv| Views: 422

Mit Atze Schröder begrüßt der Fame Forest in Schnelsen einen
weiteren prominenten Baumpaten. Bei bestem Wetter griff der
Comedian vergangenen Mittwoch selbst zur Schaufel, um seinen
Baum – eine Linde – in die Erde zu bringen.

„Den Baum pflanz’ ich mal schön selber, meine Freunde“, erwiderte Comedian Atze Schröder, als Steve Schwenkglenks, Geschäftsführer der Hamburger Barclaycard Arena, ihm mitteilte, dass jedem Künstler, der in der Arena auftritt, ein neuer Baum im Fame Forest gewidmet wird. Atze tritt am Freitag, 14. Februar in der Barclaycard Arena auf.

Die Idee des öko-sozialen Projektes Fame Forest basiert auf dem Projekt der gemeinnützigen GmbH ‚Das Geld hängt an den Bäumen´ und der Anschutz Entertainment Group (AEG), die in Hamburg die Barclaycard Arena betreibt. Die Idee ist einfach, bringt Spaß und ist sinnvoll: Jedem Star, der in der Arena zu Gast ist, wird ein Baum gewidmet. Dazu erhalten die Stars und Sternchen eine Holz-Urkunde mit ihrem Namen, dem Datum und den Koordinaten des Baumes überreicht. So wächst der „berühmte Wald“ mit jedem neuen Baum weiter an.

Mehr als 70 Bäume
Im Waldschutzgebiet, das der Kooperationspartner Hamburg Wasser zur Verfügung stellt, wurden seit dem Kick-Off Event im Oktober 2019 schon mehr als 70 Bäume Künstlern gewidmet. cc

Comments are closed.