Aktueller Blick auf die Villa Mutzenbecher im Niendorfer Gehege Foto: kh

Zum Jahresende wird
das Haus fertig

Villa Mutzenbecher Sanierungsarbeiten im Plan

Archiv| Views: 469

Die Maßnahmen zur denkmalgerechten Instandsetzung der
Villa Mutzenbecher schreiten weiter voran. Ende des Jahres
sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die Villa
als Bildungs- und Begegnungsstätte feierlich eröffnet werden.

„Wir haben bereits viel geschafft“, meint Andreas Reichel vom Verein „Werte erleben“, Bauherr des Projekts: „Wir liegen immer noch im Zeitplan.“ Bis März werden die Veranstaltungsräume fertiggestellt und die Toiletten im Obergeschoss sowie die Elektrik installiert. Im April und Mai folgen die Innenarbeiten im Obergeschoss sowie die Instandsetzung der Erdgeschoss-Fenster außen. Die Einrichtung der Küche ist für August geplant. Für die zum Jahresende 2019 eingebaute Zentralheizung erarbeitet ein Student der HafenCity Universität (HCU) im Rahmen seiner Masterarbeit derzeit ein innovatives ökologisches Energiekonzept, das ebenfalls im Verlauf des Jahres umgesetzt werden soll.

„Neben einem Sommerfest, das am 20. Juni stattfindet, wird es nach Abschluss aller Instandsetzungsmaßnahmen natürlich auch ein großes Eröffnungsfest geben“, betont Andreas Reichel. Ab Januar 2021 ziehen dann das Forum Kollau mit dem Stadtteilarchiv und die Kita Waldforscher mit ihrer Vorschule in die fertiggestellte Villa Mutzenbecher ein. kh

 

Comments are closed.