„Hey Jude“: Die Beatles-Coverband spielt im Berenberg-Gossler-Haus bekannte Songs der vier Pilzköpfe Foto: privat

Ein Vorgeschmack auf
ein tolles Kulturjahr

Jazz-Events, Kunstvorträge, Volksfest:
Das ist 2020 in Niendorf los

Archiv| Views: 482

Mit einem vielseitigen Programm hält Niendorf auch im kommenden Jahr ein buntes kulturelles Angebot bereit. Mit Konzerten, Lesungen, Vorträgen, Ausstellungen und Events bietet unsere Übersicht einen kleinen Vorgeschmack auf die Kulturhighlights im Stadtteil.

24. Januar

‰Konzert:
Viele tolle musikalische Erinnerungen weckt die Hamburger Coverband The Beattells am Freitag, 24. Januar, ab 19 Uhr im Berenberg-Gossler-Haus. Mitsingen der bekannten und beliebten Songs ist bei diesem Revival-Abend natürlich erlaubt. Eintritt: 12 Euro

8. Februar
Lesung:
Im Rahmen des Programms zum 250. Jubiläum der Niendorfer Kirche liest die bekannte Hamburger Erfolgsautorin Petra Oelker am Sonnabend, 8. Februar, um 16 Uhr in der Kirche am Markt aus ihrem Roman „Brücke zwischen den Welten“. Karten gibt es im Büchereck Niendorf Nord und in allen Niendorfer Kirchenbüros.

8. März
‰Ausstellung:
Besondere Lichtstimmungen und ungewöhnliche Perspektiven, gepaart mit einem Blick auf die Skurrilitäten des Alltags machen die Fotografien von Thomas Radbruch einzigartig. Der international gefragte Lübecker Künstler stellt seine Arbeiten unter dem Titel „deutsch – Fotografie 1963–2016“ im Berenberg-Gossler-Haus aus. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr statt.

13. März
‰Vortrag:
Gute Nerven benötigen die Besucher beim Vortrag „Der Tod gibt keine Ruhe“. Der Hamburger Rechtsmediziner und Leiter des Instituts für Rechtsmedizin, Professor Dr. Klaus Püschel, berichtet im Berenberg-Gossler-Haus über die Abgründe des menschlichen Lebens und Sterbens. Die Veranstaltung findet am Freitag, 13. März, um 19 Uhr statt, der Eintritt kostet 10 Euro.

27. März
Poetry-Slam:
Mit einer poetischen Liebeserklärung an Hamburg und den Norden kommt die Poetry-Slammerin Mona Harry am Freitag, 27. März, ins Büchereck Niendorf Nord. Ihre klangvoll rhythmischen Texte, die mit einer guten Prise Humor geschrieben sind, trägt sie ab 19.30 Uhr vor. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

16. April
‰Kunstvortrag:
Unter dem Titel „Ein amerikanischer Traum – Andy Warhol Superstar“ berichtet der Hamburger Kunsthistoriker Dr. Hans Thomas Carstensen über das zukunftsweisende Werk des bekannten amerikanischen Künstlers. Der Vortrag findet am Donnerstag, 16. April, um 15.30 Uhr in der Kursana Residenz statt. Kosten: 6 Euro.

9. Mai
‰Konzert:
Die Jazz-Events gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen im Berenberg-Gossler-Haus. Am Sonnabend, 9. Mai, jazzt die New Skiffle Gang von 17 bis 20 Uhr im Bürgerhaus-Garten: „Skiffle ist das Motto.“ Wie gewohnt sind im Eintrittspreis von 12 Euro ein gezapftes Bier oder eine Bockwurst enthalten.

12.–14. Juni
Volksfest:
Mitte Juni findet das mit Abstand größte Event des Stadtteils statt. Von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 14. Juni, verwandelt sich Niendorfs Einkaufs- wieder in eine fröhliche Feiermeile. Beim beliebten Tibargfest treten diverse Sänger und Bands auf zwei großen Bühnen auf. Traditionell darf auch das Feuerwerk nicht fehlen.

19. Juni
Konzert:
Die Pianistin und Preisträgerin zahlreicher internationaler Musik-Wettbewerbe, Aurélie Namont, spielt am Freitag, 19. Juni, um 19.30 Uhr gemeinsam mit dem Elbtonal Duo im Theatersaal der Kursana Residenz in Niendorf Nord. Dies ist eine Veranstaltung des Vereins Kulturtreff Niendorf. kh

Lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
Die Kulturhighlights in Schnelsen

Comments are closed.