Die Heilige Familie im Stall zu Bethlehem. Fast alle Krippenfiguren aus der katholischen Kapelle wurden gestohlen Foto: privat

Dreister Diebstahl in
katholischer Kapelle

Unbekannte entwendeten Krippenfiguren

Archiv| Views: 416

Traurig und entsetzt ist man zurzeit in der
katholischen Kirchengemeinde, denn die Figuren
aus der Weihnachtskrippe wurden gestohlen.

Die Kapelle der Gemeinde St. Ansgar am Niendorfer Kirchenweg steht tagsüber offen für alle, die einen Ort für Stille und Gebet suchen. Am Tag vor Silvester war Gisela-Maria Leenen aus dem St.-Ansgar-Gemeindeteam gegen 10.30 Uhr in der Kapelle und fotografierte die Krippe, die vor dem Altar stand.

Am Abend wollte sie dann gegen halb sieben ein Friedensgebet vorbereiten und bemerkte, dass der Stall leer geräumt war. Gisela-Maria Leenen: „Alle Figuren aus der Krippe waren verschwunden. Was für ein Schock! Wir sind alle sehr traurig und enttäuscht, dass unser Vertrauen so missbraucht wurde.“

Verschont blieben lediglich die Heiligen Drei Könige und ein kleiner Esel, die etwas abseits standen. Nun hofft die katholische Kirchengemeinde, dass womöglich jemand einen Hinweis auf den Verbleib der Krippenfiguren geben kann oder dass die Diebe sich besinnen und vielleicht mit den gestohlenen Figuren doch nicht glücklich werden und sie zurückbringen, gegebenenfalls auch anonym. bk

Comments are closed.