„Wir wollen junge Spieler fördern“, sagt Stealers-Headcoach David Wohlgemuth Foto: Zimmermann

Stealers planen ein
Baseball-Internat

Talente sollen optimale Bedingungen vorfinden

Archiv| Views: 325

Die Hamburg Stealers setzen auf den Nachwuchs. Die vor kurzem gegründete Elbakademie ermöglicht es den Talenten, sich optimal zu entwickeln und soll den Baseball in der Hansestadt nach vorne bringen. Die Akademie ist aber nur der Auftakt der Nachwuchs-Offensive.

„Wir wollen junge Spieler optimal fördern“, sagt David Wohlgemuth. Der Stealers-Headcoach kümmert sich nicht nur um das Bundesligateam. Sein Ziel ist auch, die Nachwuchsarbeit des Vereins zu verbessern und so dafür zu sorgen, dass ein nahtloser Übergang von der Jugend in die erste Mannschaft möglich ist. Dank der Akademie können Talente außerhalb der Trainingszeiten auf dem Vereinsgelände am Langenhorst oder in der kalten Jahreszeit in der Halle an ihrem Spiel feilen.
Es geht aber nicht nur da-rum, Spitzenathleten zu entwickeln. „Wir wollen den Baseball in der Region nach vorne bringen“, erklärt der Headcoach. Deshalb können auch junge Spieler aus anderen Vereinen das Akademie-Angebot nutzen. Derzeit werden 25 Talente zwischen zehn bis 17 Jahren gefördert. Die Ergebnisse bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Regensburg zeigten vor kurzem, dass die Baseballer auf einem guten Weg sind. Die U15 und die U18 erreichten jeweils Platz vier, die U12 belegte Rang sieben.
Das Bundesliga-Team profitiert bereits von der engagierten Arbeit. Mit Simon Bäumer, Rickert Koch, Tönnies Pape, den Brüdern Marc und Timo Harder, Jakob Boldt sowie Yannick Derstappen kamen in der abgelaufenen Spielzeit gleich sieben Talente in der ersten Liga zum Einsatz. „Wir haben in den Bundesligaspielen bewusst unseren besten Junioren immer wieder Einsatzzeiten gegeben, um sie an ein hohes Spielniveau zu gewöhnen. Dabei haben sie sich insgesamt sehr gut geschlagen“, so Wohlgemuth.
Die Gründung der Akademie soll allerdings nur der Anfang sein. Ziel der Stealers ist, in der Hansestadt ein Internat für die größten Baseball-Talente zu etablieren. Derzeit gibt es in Deutschland eine solche Einrichtung lediglich in Paderborn und Regensburg. Ein Internat würde den Baseball-Standort Hamburg enorm stärken, so Wohlgemuth. Die Stealers hoffen, dass sich Sponsoren für die Realisation ihrer Pläne finden. Zudem werden Kooperationen mit Schulen angestrebt, um den Talenten den Spagat zwischen Ausbildung und Leistungssport zu erleichtern. (lzi)

Comments are closed.