Trägt die neue Einsatzweste der Hamburger Polizei: Stadtteilpolizist Jörg Beneke Foto: kh

Neue Einsatzwesten
für Polizisten

Mehr Schutz und Funktionalität im Einsatz

Archiv| Views: 444

Die Hamburger Polizei stattet ihre Beamten derzeit mit komplett neu entwickelten Schutzwesten aus. Die auffälligen und zugleich flexiblen komfortablen Westen sind jetzt in Niendorf angekommen.

„In erster Linie stellen die Einsatzwesten einen Service für die Bürger dar“, betont Stadtteilpolizist Jörg Beneke: „Die im Sichtfeld angebrachten Reflektoren sorgen dafür, dass man uns bereits von Weitem gut erkennt.“ Neben den neongelben sowie blau-grauen Reflektoren am oberen Brustbereich sowie an der gesamten Rückenpartie für die erhöhte Sichtbarkeit erfüllt die Weste weitere praktische Zwecke. Diverse Taschen, die mit einem stabilen Klettsystem versehen sind, bieten Platz für die Ausrüstung, die nun nicht mehr komplett am Gürtel getragen werden muss.


Bequem im Sommer für die Beamten

Die Weste ersetzt zudem die schusssicheren Unterziehwesten, die bislang unter der Dienstkleidung getragen wurden. „Diese können wir jetzt bequem ablegen, was sich vor allem im Sommer als angenehm erweisen wird“, erläutert Jörg Beneke weiter. In Niendorf ist er bislang der erste Stadtteilpolizist, der sich über die neue Kleidung freuen kann. Sukzessive werden nun auch die weiteren Beamten ausgestattet. (kh)

Comments are closed.