Siegrid Kahlburg (86), Niendorf: Vor allem für Senioren, die mit dem Rollator oder einem Einkaufstrolley unterwegs sind, ist die Gefahr groß, über die vielen Unebenheiten zu stolpern. Problematisch ist besonders der Übergang von den roten Steinen zum grauen Kopfsteinpflastermuster. Einen einheitlichen Belag fände ich auf dem Tibarg sinnvoll und deutlich sicherer.

48_07_kh_PflasterTibarg-Umfrage005

| Views: 87

Comments are closed.