Lara Ranke (28), Lokstedt: Bislang ist mir nicht aufgefallen, dass es in der Fußgängerzone rutschig ist oder es Stolpergefahren gibt. Auch wenn ich den Kinderwagen schiebe, habe ich keine Probleme. Sinnvoll fände ich allerdings, die Wege für Radfahrer und Fußgänger mit einer Markierung zu unterscheiden, um Unfälle zu vermeiden. Das wäre ja zum Beispiel mit einer entsprechenden Pflasterung möglich.

48_07_kh_PflasterTibarg-Umfrage002

| Views: 67

Comments are closed.