Der Kammerchor Niendorf tritt am Sonnabend auf Foto: Albrecht Pellens

Weihnachtsmarkt zum Kirchenjubiläum

Niendorfs Wahrzeichen feiert mit viel Programm

Archiv| Views: 370

Das ganze Wochenende lang wird der Tibarg-Weihnachtsmarkt bis
zur Kirche am Markt verlängert. In Niendorfs Wahrzeichen
und rund herum findet aus Anlass des 250-jährigen Bestehens der
Barockkirche viel Programm für Jung und Alt statt.

Der romantische Weihnachtsmarkt rund um die Barockkirche wurde von 250 Ehrenamtlichen aus Niendorf vorbereitet. Neben Kunsthandwerk gibt es erstmals den Niendorfer Kirchenhonig, den neuen Kirchenkaffee „mittenmang“, einen Jubiläums-Glühweinbecher und die Neuauflage der CD „Musikalischer Adventskalender“ mit Musiker und Gruppen aus der Kirchengemeinde.  bk

Freitag, 6. Dezember
16 bis 22 Uhr Weihnachtsmarkt
16 Uhr Nikolaus kommt per Pferd vom Tibarg
17 Uhr Nikolaus-Andacht für Kinder
18 (!) Uhr Waldsingen hinter der Kirche
20 bis 21 Uhr Forum Kollau: Interaktives zur Kirchenchronik
21.30 Uhr Abendsegen in der Kirche

Samstag, 7. Dezember
11 bis 22 Uhr Weihnachtsmarkt
12 Uhr Orgelkonzert, im Anschluss Orgelführung
11 bis 18 Uhr Stationslauf und Rallye für Kinder und Jugendliche,
organisiert von Jugendgruppen
12 bis 18 Uhr Kinderbetreuung im Gemeindehaus
15 Uhr Mitmachaktion für Kinder
17 Uhr Konzert der Singschule
18 Uhr Gute-Nacht-Geschichte für Kinder
20 Uhr Konzert des Kammerchors
21.30 Uhr Abendsegen in der Kirche

Sonntag, 7. Dezember
10 Uhr Gottesdienst (die Gottesdienste in der
Verheißungskirche und im Immanuel-Haus fallen aus)
11 bis 19 Uhr Weihnachtsmarkt
11 Uhr Orgelführung für Kinder
11 bis 18 Uhr Stationslauf und Rallye für Kinder und Jugendliche,
organisiert von Jugendgruppen
14 Uhr Konzert des Chors „Die Jungs“
16 Uhr Posaunenchor und Geschichten für die ganze Familie
17.30 Uhr Forum Kollau: Interaktives zur Kirchenchronik
18.30 Uhr Abendsegen

Waldsingen – Traditionelle Waldweihnacht im Gehege

Dass sich die Niendorfer gemeinsam musikalisch auf Weihnachten vor der hell erleuchteten Waldkulisse einstimmen, hat bereits eine über 30-jährige Tradition. Das beliebte Waldsingen findet am Nikolaustag, 6. Dezember, statt. Das gesellige und stimmungsvolle Beisammensein unter freiem Himmel beginnt dieses Jahr bereits um 18 Uhr auf der Freifläche hinter der Kirche am Markt und gibt gleichzeitig den Auftakt für den ersten romantischen Weihnachtsmarkt rund um die Niendorfer Barockkirche anlässlich des 250. Kirchenjubiläums (das Wochenblatt berichtete). Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Niendorf, die Arbeitsgemeinschaft Tibarg (AGT) und die Freiwillige Feuerwehr Niendorf als gemeinsame Organisatoren freuen sich über ein großes sangesfreudiges Pu-blikum. Eingeladen sind Jung und Alt, Sänger und Nicht-Sänger, Niendorfer und Hamburger, um gemeinsam in stimmungsvoller Atmosphäre altbekannte und moderne Lieder zu singen. Für die musikalische Begleitung sorgen der Posaunenchor und der Gospelchor ReJOYce von der Kirchengemeinde Niendorf sowie der Chor JazzAffair. Die rund einstündige Veranstaltung wird von Pastor Daniel Birkner moderiert. Für die kulinarische Verpflegung sorgt das Angebot des Weihnachtsmarktes mit Glühwein, Punsch und allerlei Leckereien. kh

Einstimmen auf Weihnachten vor der hell erleuchteten Kirche am Markt Foto: kh

 Traditionelles Waldsingen Fr., 6.12., 18 Uhr, Freifläche Kirche am Markt, Niendorf

Damit alle Waldsänger textsicher sind und kräftig mitsingen können, gibt es Liederhefte vor Ort sowie zum kostenlosen Mitnehmen in folgenden Geschäften auf dem Tibarg: Café Kuchenstund (Tibarg 16), Ruby Jane (Tibarg 21), Hörgeräte Zacho (Zum Markt 1), Photo Porst (Tibarg 44), Heudorfer Apotheke (Tibarg 21), Meine Niendorfer Apotheke (Tibarg 7-9) und Niendorfer Wochenblatt (Tibarg 30). Die Heudorfer Apotheke sponsert zudem kleine Taschenlampen, die während der Veranstaltung verteilt werden.

 

Comments are closed.