Wichtige Hilfe: Viele fleißige Hände halfen bei der großen Einpackaktion Foto: kh

Ein Glücksstern für Kinder

Weihnachtspäckchen-Aktion erfolgreich

Archiv| Views: 346

An zwei langen Abenden packten wieder viele freiwillige Helfer
im Niendorfer Haus der Jugend Weihnachtspäckchen. In diesem
Jahr können sich über 2000 Kinder aus sozial benachteiligten
Familien über ein tolles Geschenk freuen.

Die Assoziation an eine Weihnachtswerkstatt lag nahe: Emsig und liebevoll packten viele fleißige Hände Rucksäcke, Kuscheltiere, Puzzles, Powerbanks und allerlei weitere schöne Sachen ein. Jeweils etwa 35 Helfer waren in der vergangenen Woche gekommen, um bei fröhlicher Stimmung kräftig mit anzupacken. „Wir können helfen und haben gleichzeitig gemeinsam viel Spaß“, meinte Britta Beil, die sich bereits zum fünften Mal an der Weihnachtspäckchen-Aktion des Vereins Glücksstern beteiligte. Auch die 15-jährige Mathilde Britting, die erstmalig dabei war, investiert gerne ihre Zeit: „Es ist vor allem schön, dass wir wissen, wo die Geschenke ankommen.“

Die Empfänger sind Kinder, bei denen ein Weihnachtsgeschenk nicht selbstverständlich ist – weil in den Familien das Geld knapp ist oder sie gar keine Familie mehr haben. Damit die Präsente auch an den richtigen Stellen ankommen, arbeitet der Verein Glücksstern mit Institutionen aus dem Stadtteil und der Umgebung zusammen, mit  ProNieNo, Dolle Deerns oder dem Spielhaus Wagrierweg, über die die Päckchen auch verteilt werden.

Neuer Rekord
Mit über 2000 Geschenken, darunter 240 Einzelwünsche, wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord geknackt. Was vor 15 Jahren sehr klein mit 20 Geschenken anfing, hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert. „Mit dieser großen Anzahl haben wir unsere Kapazitäten nun aber wirklich erreicht“, so die Vereinsgründerin Silke Sanne: „Aber natürlich möchten wir auch kein Kind enttäuschen.“ Neben dem eigenen immensen logistischen Aufwand sowie dem engagierten Einsatz der freiwilligen Helfer spielt auch die Unterstützung der Sponsoren eine wesentliche Rolle für das Gelingen der Aktion: „Wir bedanken uns besonders bei der Firma Hartfelder sowie bei den Tibarg Center-Geschäften Bagshop und Körperwohnung“, hebt Silke Sanne hervor. In diesem Jahr sponsorte das Premium Bistro in Niendorf Nord zudem das Buffet für die langen Packabende. kh

 Spendenkonto:
Verein Glücksstern Hamburger Sparkasse,
IBAN: DE35200505501216169688 BIC: HASPDEHHXXX

www.glücksstern-ev.de

Comments are closed.