Lars Eidinger (re.), Devid Striesow (li.), in der Mitte Regisseurin Franziska Stünkel und Helge Albers, Geschäftsführer Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Foto: Hagenbeck

Dreharbeiten im Tierpark

Löwengehege als Kulisse für ein Drama

Archiv| Views: 227

Es war ein kurzer Dreh, den die Schauspieler Devid Striesow und Lars Eidinger im Hamburger Tierpark Hagenbeck hatten. Vor dem Löwengehege standen sie für den Kinofilm „Nahschuss“ am vergangenen Dienstag (19.11.) etwa fünf Stunden vor der Kamera.

Gedreht wurde eine Bestechungsszene, so Sprecherin Nina Schattkowsky. Der Tierpark habe dabei als spannende Kulisse gedient… Regisseurin Franziska Stünkel inszeniert das Drama angelehnt an die letzte Hinrichtung in der DDR nach ihrem eigenen Drehbuch. „Nahschuss“ ist inspiriert von der Lebensgeschichte des Dr. Werner Teske, der 1981 in der DDR zum Tode verurteilt und wenig später hingerichtet wurde. Der Kinostart ist für 2020 geplant. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest. (cc)

Comments are closed.