Zeit für Kreativität in der Holzwerkstatt Foto: kh

Jeder ist willkommen

SPZ stellt neue Räumlichkeiten und Angebote vor

Archiv| Views: 380

Nach knapp zweijähriger Umbauphase hat das
SozialPsychiatrische Zentrum (SPZ) Niendorf
seine neuen Räumlichkeiten vorgestellt.

Im modernen und stilvollen Ambiente präsentieren sich die Räume der offenen Bereiche mit der Begegnungsstätte, dem Entspannungsraum und der Kreativ- und Holzwerkstatt. Die sozialpsychiatrische Einrichtung, die niedrigschwellige Hilfen und ambulante Betreuungsleistungen für knapp 100 psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen sowie präventive Hilfen anbietet, hat sich zudem dank einer Geschossaufstockung um eine komplette Etage vergrößert – für Büroräume und zwei Wohnungen für Klienten.

„Das SPZ ist ein Ort der Zugehörigkeit, an dem wertschätzende und analoge Kommunikation stattfindet“, sagt Dr. Stephanie Wuensch, Geschäftsführerin und leitende Ärztin der Stiftungsgesellschaft auxiliar GmbH. Letzteres sei im digitalen Zeitalter ein wichtiger Aspekt in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen. Angesprochen seien aber nicht nur die Klienten, wie die Niendorfer SPZ-Fachbereichsleiterin Kerstin Schwegmann betont: „Wir sind ein offenes Haus. Auch Gäste und Stadtteilbewohner sind willkommen, zum Beispiel um hier Mittag zu essen oder an den Angeboten teilzunehmen.“

Regelmäßig jeden Donnerstag um 14 Uhr wird beispielsweise Ohrakupunktur nach dem NADA Protokoll kostenfrei angeboten. „Sie wirkt bei Stress entspannend und fördert bei Erschöpfungszuständen die Wachheit und Konzentration“, so SPZ-Sozialpädagogin Janine Haaf: „Vor allem bei Sucht- und psychischen Erkrankungen kann sie sehr wirksam sein.“ kh

 SozialPsychiatrisches
Zentrum Niendorf,
Adlerhorst 15, Tel. 551 20 13

Comments are closed.