Anneliese und Emilie helfen Peterchen und dem Maikäfer Sumsi, sein sechstes Beinchen vom Mond zurückzuholen Foto: cc

Aufregende Reise zum Mond

NTSV-Laienspieler spielen "Peterchens Mondfahrt“

Archiv| Views: 289

In der Vorweihnachtszeit darf in Niendorf vor allem
ein kulturelles Ereignis nicht fehlen: das Weihnachtsmärchen
der Laienspielgruppe des NTSV.

Auch wenn sich das Weihnachtsmärchen an Kinder ab vier Jahren wendet, sind doch immer erstaunlich viele Erwachsene im Publikum; auch wenn Laienspiel drauf steht, geht es hier höchst professionell zu. In diesem Jahr steht das Märchen „Peterchens Mondfahrt“ von Gerdt von Bassewitz auf dem Programm.

Bereits seit Januar laufen die Vorbereitungen. „Das beginnt mit der Auswahl des Stückes“, erklärt Söhnke Hornsmann, Regie und seit 40 Jahren bei der Laienspielgruppe engagiert. Sein Vater hatte ihn damals mitgenommen. Die Faszination fürs Theater hat den Architekten seitdem nicht mehr losgelassen.

„In diesem Jahr haben wir uns für ‚Peterchens Mondfahrt‘ entschieden, weil wir deutlich mehr Mädchen im Ensemble haben“, sagt Hornsmann schmunzelnd. „Es war also auch eine pragmatische Entscheidung. Außerdem wechseln wir immer zwischen klassischen und modernen Märchen. Da passte das Märchenspiel von Gerdt von Bassewitz sehr gut.“
Sobald sich die Gruppe auf ein Stück geeinigt hat, beginnen die Arbeiten. Edith Jakobowski schlägt Kostüme vor, Michael Grinnus zeichnet Skizzen für das Bühnenbild, Sandra Mecklenburg und Malte Garbe kümmern sich um die Maske.

Richtig Fahrt nimmt die Produktion nach den Sommerferien auf: Zweimal die Woche wird mittwochs und freitags von 19 bis 20.30 Uhr geprobt. Dass alle mit viel Herzblut dabei sind, ist den vielen schönen Details anzumerken. Dieser Tage steigt die Anspannung, denn Ende November geht es wieder los, und die Laienspieler vom Niendorfer TSV sorgen wieder für eine ganz besondere Stimmung in der Vorweihnachtszeit. cc

 Peterchens Mondfahrt
Sa., 30.11. + So., 1.12.
sowie Sa., 7.12. + So., 8.12.
jeweils 14.30 Uhr und 17 Uhr,
Gymnasium Bondenwald, Bondenwald 14, Niendorf,
Eintritt: 7 Euro,
VVK ab Sonnabend, 9. 11. bei Ruby Jane und im Café ARTig

Comments are closed.