Bewährte Kombination: Lux Aeterna und der Kammerchor Niendorf musizierten schon 2017 gemeinsam Foto: Albrecht Pellens

Kammerchor Niendorf
tritt auf

Programm der Englandreise auch in der Barockkirche

Archiv| Views: 325

Zwei ambitionierte Gesangs-Ensembles treten gemeinsam in
der Niendorfer Kirche am Markt auf:
Lux Aeterna und der Kammerchor Niendorf.

Das festliche Programm „A Pure Heart“ mit Musik für Doppelchor entstand für eine England-Konzertreise Anfang Oktober unter der Leitung von Gudrun Fliegner und Christoph Schlechter. Gudrun Fliegner, die bis Ende Juli Kirchenmusikerin in Niendorf war und jetzt auf Norderney tätig ist, kann beim Niendorfer Konzert allerdings nicht mit dabei sein.

Lux Aeterna entstand 1996 in Harburg und umfasst zurzeit gut 20 Mitglieder, den Kammerchor Niendorf mit etwa 25 Personen gibt es seit 1993. Beide Chöre traten schon vor zwei Jahren gemeinsam auf. Das aktuelle Programm mit Bach, Brahms, Schütz, Mendelssohn und Williams wird auch in Harburg (St. Maria, 1.11., 19.30 Uhr) und Eppendorf (St. Johannis, 2.11., 18 Uhr) gesungen.

Konzert „A Pure Heart“, Do., 31.10., 19 Uhr, Niendorfer Kirche am Markt. Eintritt frei

Comments are closed.