Ein Teil der Kollau (westlich Deelwisch) wird bis März 2020 naturnah umgestaltet Foto: Bezirksamt Eimsbüttel

Umgestaltung der
Kollau bis März

Wanderweg zeitweise gesperrt

Allgemein| Views: 311

Ab der Forstbrücke bis kurz vor dem Wehmerweg sollen
künftig Strömungslenker aus Kies und festverankertes Totholz im
Bachbett neue Lebensräume ermöglichen.

Der Hochwasserabfluss soll dadurch nicht gefährdet werden. Uferabflachungen an mehreren Stellen sollen ebenfalls die Hochwasserproblematik entschärfen. Wie im Februar berichtet, wurden die notwendigen Baumfällungen bereits im Frühjahr durchgeführt. Während der Baumarbeiten muss aus Sicherheitsgründen zeitweise der Wanderweg entlang der Kollau zwischen Forstbrücke und Wehmerweg abschnittsweise gesperrt werden, Umleitungsschilder werden aufgestellt. Das Bezirksamt bittet um Verständnis. ngo

Comments are closed.