Der 14-jährige Maxime verkauft seine Mode über das Internet
Foto: ngo

Schüler mit eigener Modekollektion

Maxime aus Lokstedt entwirft Hoodies

Archiv| Views: 258

Der 14-jährige Maxime Went bessert mit seiner eigenen Modekollektion „Hyped“ sein Taschengeld auf.

Seine Hoodies, T-Shirts und Accessoires im minimalistischen Design bietet er online an. Der Schüler, der auf die Französische Schule Hamburg in Lokstedt geht, hat die aktuelle Kollektion in den Sommerferien entworfen und in einer ersten Werbemaßnahme rund 300 Flyer in der Nachbarschaft verteilt. „Ich wollte mein Taschengeld mit etwas aufbessern, das mir Spaß macht“, sagt der 14-Jährige. Rund 100 Artikel hat der Schüler bereits online verkauft. Maxime setzt bei seinen Entwürfen mit einer klaren Linienführung sein „Hyped“-Logo optisch in Szene. Seine bevorzugten Farben sind Weiß und Anthrazit. Etwa drei Stunden pro Woche investiert Maxime in sein Modebusiness, in den Ferien auch mehr. Seine Eltern unterstützen ihren Sohn und haben ihm einen Laptop gekauft, damit der Familien-PC wieder frei verfügbar ist. Für das Weihnachtsgeschäft hat der „Jungunternehmer“ bereits einige Aktionen geplant. ngo

>>> Die Hyped-Kollektion von Maxime: teespring.com/stores/hyped-3

Comments are closed.