Zeitvertreib mit spielen oder schlafen während der mehrstündigen Dialyse
Foto: Hainke

„Vom eigenen Glück etwas abgeben“

Benefizkonzert in Ellerbek für Kinderdialyse am Kinder UKE

Archiv| Views: 201

Bereits zum 19. Mal organisiert Margit Schlüter ehrenamtlich das Benefizkonzert „Kinder musizieren für Kinder“ in Ellerbek. Die Spendenerlöse kommen in diesem Jahr erstmalig der Kinderdialyse am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) zugute.

Während der fünfjährige Junge im Bett sitzend mit bunter Knete beschäftigt ist, schläft sein etwas älterer Bettnachbar tief und fest. Am anderen Ende des Raumes schreit ein Säugling lauthals und wird mit beruhigenden Worten von einer älteren Dame sanft im Arm gewiegt. So unterschiedlich die Kinder mit der Situation umgehen, verbindet sie doch alle ein Schicksal: Sie leiden an einer Niereninsuffizienz und hoffen auf eine Spenderniere. Bis es mit viel Glück irgendwann soweit ist, sind sie auf eine regelmäßige Blutwäsche, die lebensrettende Dialyse, angewiesen.

„Die meisten Patienten kommen dreimal pro Woche, teilweise auch häufiger, und werden etwa vier bis fünf Stunden dialysiert“, erklärt Dr. Jun Oh, Leiter im KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche am Kinder UKE. Aktuell sind es zehn Kinder, die hier vor Ort betreut werden. Für viele ist der große Dialyseraum zu einem zweiten Zuhause geworden, schließlich verbringen sie hier einen Großteil ihres noch jungen Lebens. „Wir tun alles dafür, ihnen die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten“, so der Oberarzt. Das ausgebildete Fachpersonal, aber auch Ehrenamtliche kümmern sich liebevoll um die Lütten, spielen mit ihnen oder lesen ihnen vor – zur Ablenkung, aber auch um die Eltern zu entlasten. „Mit der Spende könnten wir die psychosoziale Betreuung weiter ausbauen“, freut sich Dr. Oh. Außerdem sei geplant, eine Ferienfreizeit für die Kinder zu finanzieren.

Benefizkonzert
„Ich bin tief beeindruckt“, betont Margit Schlüter, die durch Zufall auf die Kinderdialyse aufmerksam wurde. Seit vielen Jahren organisiert die engagierte Ellerbekerin Benefizkonzerte. Bislang kam der Erlös Kinderhospizen zugute: „Ich freue mich, dass es diesmal hier eingesetzt werden kann.“

Am Sonnabend, 9. November, findet das Benefizkonzert in der Friedenskirche in Ellerbek statt. „Dieses tolle Projekt unterstützen wir gerne“, betont Christian Moritz als Leiter des Jugend-Gitarren-Orchesters Hamburg, das an dem Nachmittag genauso wie das Kinder-Harfen-Ensemble „Saitenklang“ unter Leitung von Urd Josch-Fulda für den guten Zweck auftritt. Mit ihrem monatelang eingeübten musikalischen Programm bereiten sie garantiert eine Freude – den kleinen Dialysepatienten und den Zuschauern beim Konzert. kh

>>> Benefizkonzert für die Kinder-Dialyse am UKE, Sa. 9.11., 16.30 Uhr, Friedenskirche Moordamm 43-45, Ellerbek, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Comments are closed.