Für mehr Lärmschutz erhält die A7-Autobahn einen sogenannten „Flüsterasphalt“ Foto: ngo

Vollsperrung der A7

Neuer Termin Mitte September

Archiv| Views: 431

Nach aktueller Planung soll die 55-Stunden-Sperrung der A7
in Fahrtrichtung Flensburg zwischen den Anschlussstellen
Hamburg-Stellingen und Hamburg-Schnelsen von Freitag,
13.9., ab 22 Uhr, bis Montag, 16.9., 5 Uhr früh stattfinden.

Grund ist das Aufbringen des sogenannten „Flüsterasphalts“. Der ursprünglich geplante Termin im August wurde wetterbedingt abgesagt. Die ausgeschilderten Umleitungen führen über die A1/A21/B205 oder innerstädtisch über Kieler Straße, Holsteiner Chaussee und Oldesloer Straße. Bei Regen und Kälte müsste der Einbau des lärmmindernden offenporigen Asphalts erneut verschoben werden. Für Oktober und Dezember ist jeweils eine weitere 55-Stunden-Sperrung der A7 rund um Schnelsen geplant.

Info-Telefon und E-Mail für Anwohner entlang der A7-Baustelle:
T 04191 / 274 91 15 oder kommunikation@vsn-a7.de

Comments are closed.