Optimale Wetterbedingungen beim ersten White Dinner in Niendorf Nord Foto: privat

„Ein wundervoller
weißer Abend“

Das erste White Dinner in Niendorf Nord kam gut an

Archiv| Views: 244

Ganz in Weiß kamen viele Niendorfer am vergangenen Sonnabend
in die Fußgängerzone am Einkaufszentrum Niendorf Nord,
um beim ersten White Dinner des Stadtteils gemeinsam unter
freiem Himmel stilvoll zu dinieren.

Besser hätten die Rahmenbedingungen nicht sein können: In einem tiefsatten Blau zeigte sich der wolkenlose Himmel über Niendorf Nord, als es um 17 Uhr begleitet von klassischer Musik des Jugendorchesters „West Strings“ los ging.

Bis ins kleinste Detail wurde das Motto des Abends umgesetzt – von der Kleidung, über die Tischdecken und Stühle, bis hin zum Geschirr und sogar zu den Blumen verwandelte sich die Passage am Brunnen in eineweiße Schlemmermeile. „Es war ein wirklich wundervoller Abend“, zieht Organisatorin Christiane Hoffmeister vom Büchereck Niendorf Nord positive Bilanz. „Toll, dass ein White Dinner auch bei uns im Stadtteil funktioniert.“

Gekommen waren rund 100 Teilnehmer, die neben ihrer weißen „Ausstattung“ auch allerlei kulinarische Leckereien mitbrachten. An langen Tafeln wurde den ganzen Abend gemeinsam gegessen und getrunken, geklönt und gelacht. Für ein besonderes Stimmungsbild mit Hingucker-Effekt sorgten dann viele Wunderkerzen, die zur blauen Stunde angezündet wurden. „Ein toller Erfolg für uns und schön zu sehen, wie friedlich alle beisammen saßen und wie gut die Stimmung war“, so Hoffmeister weiter: „Das nächste White Dinner kommt bestimmt.“ kh

Comments are closed.