Friedhofsgeflüster
der schwarzen Witwe

Historisch-künstlerischer Dämmertörn

Archiv| Views: 316

Anja Kretschmer heißt die Kunsthistorikerin und
Trauerrednerin, die am Dienstag, 27. August einen
Friedhofsrundgang der besonderen Art leitet.

Durch die Friedhofs-dämmerung führt Anja Kretschmer
Foto: Cathi Schulz

Mit ihrer Führung „Friedhofsgeflüster: Leichenbitter, Totenkronen und Wiedergänger“ tourt Anja Kretschmer, verkleidet als Schwarze Witwe aus dem Jahr 1889, durch ganz Deutschland. Abends, wenn es dunkel wird, zeigt sie den Besuchern alte Bräuche zum Thema Sterben und einen ungewohnten Umgang mit dem Tod. Viele Dinge, an die unsere Vorfahren glaubten, erscheinen heute rätselhaft und seltsam. Spannend führt Anja Kretschmer durch eine vergangene Zeit und schlägt trotzdem die Brücke zur Gegenwart.

In Niendorf findet die heitere Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit auf dem Neuen Friedhof, Promenadenstraße 8 statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Haupteingang. bk

   www.friedhofsgefluester.de

Comments are closed.