Wer aus Niendorf kommend in die Frohmestraße möchte, muss am Zeppelin Hotel ausssteigen Foto: mf

Umweg ohne
Fahrpreiserhöhung

Lösung für Umleitung Frohmestraße gefunden

Archiv| Views: 416

Die Hochbahn hat auf den Ärger ihrer Kunden über die erhöhten Fahrpreise
aufgrund von Busumleitungen in der Frohmestraße reagiert. Wer einen
Umweg über Burgwedel fährt, um die Ersatzhaltestelle Frohmestraße Mitte
zu erreichen, muss nicht mehr dafür bezahlen.

Die Linien 5, 21, 183, 283, 191 und 603 müssen derzeit Umwege um die Frohmestraße fahren, da hier die Straße und Gehwege saniert sowie die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut werden. Bei Lesern sorgten die Informationspolitik der Hochbahn, weite Wege und erhöhte Fahrpreise für Umwege für Ärger (das Wochenblatt berichtete). Wer aus Niendorf kommend die Haltestelle Frohmestraße Mitte erreichen möchte, muss an der Ersatzhaltestelle Schleswiger Damm / Wendlohstraße vor dem Hotel Zeppelin aussteigen und weit laufen. Oder aber bis Burgwedelkamp fahren, dort in den Bus der Gegenrichtung einsteigen und bis zur Ersatzhaltestelle Meddenwarf fahren. Das dauert nicht nur länger, sondern ist auch fast dreimal so teuer.

Der HVV hat nun eine Lösung gefunden: Wer in Burgwedel aus- und in den Gegenbus umsteigt, muss keine erneute Fahrkarte lösen. „Aufgrund einer erschwerten Erreichbarkeit ist dem Fahrgast bei einem zeitnahen Umstieg in Richtung Innenstadt die Mitfahrt auch mit einer Fahrkarte, die an einer Haltestelle von der Innenstadt kommend erworben wurde, zu gewähren“, heißt es in einer Betriebsanweisung vom 10. Juli an die Busfahrer der Linie 5. Hochbahn-Sprecher Christoph Kreienbaum bestätigt außerdem, dass keine höhere Tarifzone für die Weiterfahrt bis Burgwedel gelöst werden müsse. Voraussichtlich bis zum 25. Oktober werden die Ersatzhaltestellen angefahren. mf

INFO
Richtung Burgwedel ist eine Ersatzhaltestelle in der Frohmestraße vor der Kreuzung Wendlohstraße / Schleswiger Damm eingerichtet. Die Haltestellen Frohmestraße (Mitte), Oldesloer Straße und Peter-Timm-Straße können nicht bedient werden. Eine zusätzliche Haltestelle wurde am Schleswiger Damm hinter der Kreuzung Oldesloer Straße eingerichtet. Stadtauswärts befindet sich die Ersatzhaltestelle für die Frohmestraße (Mitte) im Schleswiger Damm vor der Einmündung Meddenwarf.

 

Comments are closed.