Beim HAMBURG WASSER World Triathlon zum 17. Mal dabei: Zahnarzt Axel Bublitz (62) Foto: privat

Fit für den Triathlon

Axel Bublitz aus Niendorf war zum 17. Mal dabei

Archiv| Views: 129

Hamburgs Triathlon gilt mit rund 10 000
Teilnehmern als der größte der Welt.
Er fand am 6. und 7. Juli zum  18. Mal statt.

Axel Bublitz (62) startete bereits zum 17. Mal bei dem Wettbewerb. Der Niendorfer erreichte den achten Platz von 78 Teilnehmern in seiner Altersgruppe. Mit einem Trainingsplan hält der sportbegeisterte Triathlet sich fit.

„Die intensiven Vorbereitungen sind das Wichtigste“, erklärt Axel Bublitz. Gestartet wird bei den „The biggest Three“ mit dem 500 Meter Schwimmen. „Ich trainiere dafür zweimal wöchentlich mit dem NTSV.“

Anschließend geht es bei dem Triathlon auf eine 20 Kilometer lange Radstrecke. Dafür trainiert der Zahnarzt sogar täglich. „Ich fahre möglichst alle Strecken, auch in meine Praxis, mit dem Rad. Das erfordert dann kein Extra-Training mehr. Doch die Laufstrecke von fünf Kilometern, die beim Triathlon zum Schluss kommt, die ist dann ohne gutes Vortraining nicht zu schaffen.“ Dafür verzichtet Bublitz gern am Wochenende auf’s Ausschlafen und trifft sich jeden Sonntag um 7 Uhr früh und mittwochs abends mit seiner Läufergruppe. „Wer beim Triathlon mitmachen möchte, sollte auf jeden Fall langsam einsteigen und die Muskeln langsam kontinuierlich aufbauen.“ (kn)

 

Comments are closed.