Insgesamt 92 Medaillen hat Edgar (12) aus Lokstedt in den vergangenen vier Jahren „erschwommen“, davon 21 mal Hamburger Jahrgangsmeister (in verschiedenen Lagen) Fotos: privat

Insgesamt 92 Medaillen hat Edgar (12) aus Lokstedt in den vergangenen vier Jahren „erschwommen“, davon 21 mal Hamburger Jahrgangsmeister (in verschiedenen Lagen) Fotos: privat

Daumen drücken für Edgar!

Lokstedter Schwimmtalent bei Norddeutschen Meisterschaften

Archiv| Views: 318

Am ersten Maiwochenende ist es soweit. Dann starten in Magdeburg die Norddeutschen Schwimm-Meisterschaften 2019. Mit dabei: Edgar Teuber (12) aus Lokstedt.

 

Wettkampfbeginn ist Freitag Nachmittag um 15 Uhr. Edgar wird mit 50 und 100 Meter Rücken sowie 50 und 100 Meter Freistil teilnehmen. Rücken ist seine beste Disziplin. Die verbleibenden Tage wird der 7.-Klässler nutzen um sich optimal und intensiv auf diesen ersten Saisonhöhepunkt vorzubereiten.

Für erfolgreiche Wettkämpfe trainiert er drei- bis viermal die Woche, montags, dienstags, donnerstags und teilweise freitags. 1,5 bis zwei Stunden dauern diese Trainingseinheiten, die er beim SV Poseidon Hamburg in Eidelstedt absolviert. Bis zu vier Kilometer schwimmt er dann pro Training. Im Herbst und Winter können das auch schon mal fünf Kilometer pro Training werden.

Ab in den Pool

Zum Schwimmen kam Edgar übrigens ganz nebenbei: Als die Familie 2011 berufsbedingt nach Singapur musste, ergab es sich, dass es in der Wohnanlage einen Pool mit einer 50-Meter-Bahn gab. Nach Feierabend brachte der Vater dem damals fünfjährigen Sohn erst mal das Schwimmen, dann – aus Spaß – auch das Schnellschwimmen bei.

Zurück in Hamburg empfahl der Niendorfer TSV Edgar nach einem Vorschwimmen gleich zum SV Poseidon weiter. Doch die Plätze fürs Vorschwimmen waren belegt, die Warteliste lang. „Zufällig“ waren Vater und Sohn dann zu einem Training seiner Altersklasse im Poseidon Bad und Edgar schwamm „außerhalb“, zum Spaß ein paar Bahnen mit. Da Edgar schon damals schneller als seine Altersgenossen war, wurde er dann doch gleich beim SV Poseidon aufgenommen und der Verein in Eidelstedt ist seitdem die  schwimmerische Heimat des Lokstedters.

Seit Oktober 2018 ist Britta Saphar seine Trainerin. Sie trainiert beim SV Poseidon die „Wettkampfmannschaft der Jugendlichen“. Das sind die Sportler, die gezielt trainieren und regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen wollen. „Edgar bringt sehr viele gute Eigenschaften mit“ sagt sie. „Aber Talent ist nicht alles, ein gutes Training und die Bereitschaft sich neue Techniken anzueignen und anstrengende Phasen als Herausforderung anzunehmen, gehören immer auch mit dazu“, so Saphar, und: „Edgar hat eine große Karriere vor sich, wenn er weiterhin fleißig trainiert“.

Erfolge 2018

Schon im vergangenen Jahr konnte Edgar Teuber zahlreiche Titel gewinnen. Fünfmal war er 2018 Hamburger Jahrgangsmeister in 50 und 100 Meter Freistil, 100 und 200 Meter Rücken sowie 200 Meter Lagen. Vizemeister wurde er über 400 Meter Freistil, den dritten Platz sicherte er sich in 200Meter Freistil. Im November wurde er in die Hamburger Auswahl berufen und nahm erfolgreich am 24. Norddeutschen Jugendländervergleichskampf in Berlin teil. bk

Comments are closed.