Verstorben nach schwerer Krankheit: Die CDU-Politikerein Vera Jürs Foto: privat

Verstorben nach schwerer Krankheit: Die CDU-Politikerein Vera Jürs Foto: privat

Trauer um Vera Jürs

Engagierte Lokalpolitikerin verstorben

Archiv| Views: 800

Viele Jahre spendete sie Trauernden Trost, nun trauern ihre Familie und Weggefährten um sie: Vera Jürs verstarb am 16. März im Alter von 74 Jahren nach langer schwerer Krankheit.

Wenn sich Angehörige in schweren Stunden dem Beerdigungsinstitut Jürs anvertrauten, war Vera Jürs stets die freundliche, fürsorgliche und aufgeschlossene Ansprechpartnerin. Als gute Seele arbeitete sie seit 1998 im Niendorfer Unternehmen ihres Ehemannes Erwin.

Ihre hohe soziale Kompetenz bewies sie auch in der Politik. Ab 1990 war Jürs Mitglied der CDU und von 2000 bis 2001 sowie von 2006 bis 2008 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Sie saß in diversen Ausschüssen, engagierte sich darüber hinaus für die Senioren-Union und war von 2003 bis 2012 Vorsitzende im Kreisverband Eimsbüttel, zwischen 2006 und 2010 zudem stellvertretende Vorsitzende im Landesverband Hamburg.

Für ihren Stadtteil Niendorf und das kulturelle Angebot vor Ort setzte sie sich auch als langjährige Vorsitzende im Bürgerhaus Niendorf ein.

Um Vera Jürs trauern ihr Ehemann, ihre vier Kinder sowie Enkelkinder, Angehörige, Freunde, Mitarbeiter und Weggefährten.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 2. April, um 14 Uhr in der Barockkirche am Niendorfer Markt statt.  kh

Comments are closed.