Nahmen ihre Spende aus dem Zweckertrag LotterieSparen in der Haspa-Filiale entgegen: die Vertreter der gemeinnützigen Organisationen0F Foto: kh

Jede Anfrage berücksichtigt

Lokale Organisationen erhalten Zweckertrag aus dem Haspa LotterieSparen

Archiv| Views: 100

Auch in diesem Jahr profitieren wieder viele gemeinnützige Institutionen vom Haspa LotterieSparen. Insgesamt 42 000 Euro wurden in diesem Jahr an 14 Organisationen der Region verteilt.

„Wir konnten jede Bewerbung berücksichtigen und hatten in diesem Jahr zudem die Chance, besonders hohe Beträge an die einzelnen Institutionen auszuschütten“, freute sich Daan Scheffer, Regionalleiter der Hamburger Sparkasse, bei der offiziellen Zweckertragsübergabe in der neuen Haspa-Nachbarschaftsfiliale am Tibarg mit den eingeladenen Vertretern der lokalen Organisationen.

Eingesetzt wird das Geld für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. Der Verein Freunde des Lebens erwirbt beispielsweise neue Therapieroller für rheumaerkrankte Kinder. Dagegen freut sich der Niendorfer Turn- und Sportverein (NTSV) über eine neue Musikanlage für die Turn- und Tanzabteilung in der neuen Gymnastikhalle am Bondenwald. Für dringend benötigte neue PCs wird die Spende sowohl vom Netzwerk Flaschenpost als auch vom Verein Lange Aktiv bleiben verwendet.

Die Feuerkrebs gUG, die sich für infolge von Brandeinsätzen an Krebs erkrankten Feuerwehrleuten einsetzt, möchte das Geld für ihre Öffentlichkeitsarbeit einsetzen und einen PR-Stand kaufen. Das Berenberg-Gossler-Haus investiert die Spende hingegen, um die Kommunikations- und Präsentationstechnik für das Kursprogramm auf den neusten Stand zu bringen.

Wer selbst etwas für einen guten Zweck tun möchte, kann als Lotterie-Sparer Vereine und Einrichtungen aus dem eigenen unmittelbaren Umfeld unterstützen. Das Prinzip ist einfach erklärt: Jeder, der teilnehmen möchte, erwirbt ein oder mehrere Lose für jeweils fünf Euro. Pro Los spart der Käufer vier Euro. 25 Cent gehen an einen gemeinnützigen Zweck und 75 Cent in die Lotterie, bei der monatlich mit etwas Glück bis zu 50 000 Euro gewonnen werden können.

Gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Sport und Umwelt, die im kommenden Jahr mit einer Spende für einen konkreten Verwendungszweck bedacht werden wollen, können sich ab Januar wieder bewerben. Weitere Informationen unter www.haspa-gut-fuer-hamburg.de/      kh

Comments are closed.