Verkehrsberuhigung Vor der Kita „Kinderhaus Fliewatuut“ in der Paul-Sorge-Straße wird nach Prüfung durch das PK 24 eine Tempo-30-Strecke eingerichtet Foto: ngo

Verkehrsberuhigung Vor der Kita „Kinderhaus Fliewatuut“ in der Paul-Sorge-Straße wird nach Prüfung durch das PK 24 eine Tempo-30-Strecke eingerichtet Foto: ngo

Vor den Kitas gilt Tempo 30

Neue Tempolimits Niendorf und Schnelsen

Archiv| Views: 258

Nach Plänen der Innenbehörde sollen vor den meisten Hamburger Schulen, Kitas, Seniorenheimen und Kliniken bis 2020 Tempo 30 gelten (das Wochenblatt berichtete).

In Niendorf wird deshalb in der Paul-Sorge-Straße, Höhe Hausnummer 108, vor der Kita „Kinderhaus Fliwatuut“, Tempo 30 angeordnet, bestätigte Thomas Piper vom zuständigen Polizeikommissariat PK 24 auf Wochenblatt-Nachfrage. Auch in Schnelsen wird vor der Kita „Elbauenland“, in der Pinneberger Straße 72, die Straße zur Tempo-30-Strecke, so Piper, Leiter Prävention und Verkehr vom PK 24. Das Tempo vor der Schnelsener Kita „Die Kindsköpfe-Mini“ in der Heidlohstraße 2b kann auf Grund der Taktung der Buslinien nicht reduziert werden. Eine Geschwindigkeitsbeschränkung sei nicht immer möglich oder sinnvoll, so Frank Reschreiter, Sprecher der Innenbehörde. Ein Tempolimit sei beispielsweise ausgeschlossen, wenn Kitas, Schulen oder Klinken an mehrspurigen Straßen liegen und zu den Hauptverkehrszeiten Buslinien mit mehr als sechs Fahrten pro Stunde durch die Straße fahren. Auch wenn die Verkehrssicherheit vor Kitas und anderen Einrichtungen erhöht werden solle, dürfe der Verkehrsfluss nicht ausgebremst werden, so Frank Reschreiter. ngo

Comments are closed.