Teamerfolg für Taekwondo Sportler vom TV Lokstedt, insgesamt 8 Medaillen brachten die Lokstedter von den Meisterschaften in Schleswig-Holstein mit nach Hause Foto: TVL

Teamerfolg für Taekwondo Sportler vom TV Lokstedt, insgesamt 8 Medaillen brachten die Lokstedter von den Meisterschaften in Schleswig-Holstein mit nach Hause Foto: TVL

Gute Bilanz für Lokstedter Taekwondo Sportler

Acht Mal konnten sie bei den Deutschen Meisterschaften in Bordesholm aufs Siegertreppchen steigen - sogar zweimal Gold gabs!

Archiv| Views: 183

Ende September ging es für die Taekwondo Sportler des TV Lokstedt ein Wochenende lang in Richtung Norden nach Bordesholm, zu den Deutschen Meisterschaften (Erwachsene) und zum Deutschen Jugendcup.

 

Während die Erwachsenen schon mehrmals bei Deutschen Meisterschaften gestartet waren und auch sonst auf internationalen Turnieren unterwegs sind, war es für die Jugend die erste Teilnahme bei einem großen überregionalen Turnier. „Dementsprechend aufgeregt waren unsere Sportler, als wir uns am Morgen in der Halle trafen“, so Trainerin Minette Strand.

Freestyle auf Platz drei

Hélène Frey, 13, startete erstmalig als eine Lokstedter Sportlerin in der Kategorie „Freestyle“ – einer noch neuen Kategorie, die eine Verbindung aus klassischem Taekwondo mit akrobatischen Elementen zu Musik darstellt. Hélène hatte sich intensiv vorbereitet, konnte auf der Wettkampffläche eine eindrucksvolle Form präsentieren und sich als Neuling in dieser Kategorie einen großartigen dritten Platz sichern. Auch die Synchronteams der Mädchen um Lily Klasing in der Altersklasse 12 bis 14 Jahre hatten intensiv für die Meisterschaft trainiert und erkämpften sich verdient die Goldmedaille.

Bei den Damen lief es

Am Tag zuvor hatten sich auf der deutschen Meisterschaft auch schon die TVL-Damen ab 31 Jahren (Karen Heimann, Kathrin Rau und Brigitte Hallaweh) die Goldmedaille gesichert und die Konkurrenz weit hinter sich gelassen. Karen Heimann und Kathrin Rau gewannen zudem den dritten Platz in den jeweiligen Altersklassen ab 51 und 41 Jahren. Insgesamt errang das Team an diesem Wettkampf-Wochenende fünfmal Bronze, einmal Silber und zweimal Gold – eine hervorragende Bilanz. Über die zukünftige sportliche Zielsetzung sagt Trainerin Minette Strand: „Für die kommenden Turniere wollen wir nun in der Jugend und bei den Erwachsenen unsere Platzierungen halten und weiter an einer Verbesserung arbeiten. Im nächsten Jahr stehen nun auch für einige Jugendliche mehrere nationale Turniere an.“ ap

 

Was ist Taekwondo?

Taekwondo(koreanisch) ist eine koreanische Kampfkunst, die oft als Kampfsport ausgeübt wird. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do). Obwohl Taekwondo große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten hat, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen.

So ist die Technik beim Taekwondo sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, Fußtechniken dominieren deutlicher als in anderen Kampfsportarten.

Comments are closed.