Erfolgreiche Showgruppe Die JAKADUWOs vom Niendorfer TSV haben mit „Alles Müll oder was?“ bei der Qualifikation zum Bundesfinale in Neumünster erneut die Note „Hervorragend“ abgesahnt

Erfolgreiche Showgruppe Die JAKADUWOs vom Niendorfer TSV haben mit „Alles Müll oder was?“ bei der Qualifikation zum Bundesfinale in Neumünster erneut die Note „Hervorragend“ abgesahnt

Diese Ladies sind einfach spitze

Die NTSV Showgruppe JAKADUWO qualifizierte sich mal wieder mit Bravour für das Bundesfinale

Archiv| Views: 231

Mit ihrer Show „Alles Müll oder was?“ hat die Showgruppe des Niendorfer TSV wieder einmal gezeigt, was bewegungsfreudige „Best Ager“ so alles drauf haben.

 

Bei der „Rendezvous der Besten“ Qualifikation in Neumünster ertanzten sich die JAKADUWOs („Jammern kannst du woanders“) mit viel Applaus und Spaß die Bewertung „Hervorragend“ und somit die Teilnahme am Bundesfinale im November.

Ein Recycling-Hof bei Nacht

„Alles Müll oder was?“ handelt vom seltsamen Treiben auf dem Recycling-Hof in der Nacht – Hilfsmittel sind Müllsäcke, Big Bags, Blechdosen, Zeitungen und Mülltonnen. Seit dem Bundesfinale im letzten Jahr hatten die JAKADUWOs an ihrer Show „gefeilt, geübt, gemacht und getan“ und einiges verändert, um das Kampfgericht mit Neuerungen zu überraschen – mit Erfolg.

Fünf Sterne und ein glänzender Pokal für die Power-Ladies vom NTSV – Vorfreude pur auf das große Finale von „Rendevouz der Besten“ Fotos: NTSV

Fünf Sterne und ein glänzender Pokal für die Power-Ladies vom NTSV – Vorfreude pur auf das große Finale von „Rendevouz der Besten“ Fotos: NTSV

Mit der Müll-Show ist nun aber erstmal Schluss, denn alle zwei Jahre müssen die Showteams eine neue Gestaltung mit wenigstens acht Teilnehmern, passender Musik, möglichst originellem Thema und fantasievollen Gestaltungselementen zeigen. Damit es auch in 2019 munter weiter geht, wird fleißig geübt und über eine neue Show nachgedacht. „Wer rastet der rostet, in diesem Sinne suchen wir noch Mittäterinnen!“, sagt Gruppenleiterin Gaby Hannemann-Ohlrogge und ruft Damen im besten Alter zum Reinschnuppern und Mitmachen auf: immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Sporthalle an der Grundschule Bindfeldweg. ap

Comments are closed.