Am Eingang sieht man noch die Endphase der Arbeiten an der VerglasungFoto: bk

Endlose Bauarbeiten am U-Bahnhof

Fahrgäste an der Haltestelle Hagenbecks Tierpark wundern sich über eine Dauerbaustelle

Archiv| Views: 124

Am Durchgang unter der Straße stand seit Wochen ein Gerüst und der Bahnsteig ist verengt. „Wie lange wird denn noch gebaut?“, fragen sich viele Fahrgäste.

Das Niendorfer Wochenblatt hat sich bei der Hamburger Hochbahn schlau gefragt. Pressesprecher Christoph Kreienbaum teilte mit, dass das Gerüst für Restarbeiten an den Glasscheiben benötigt wurde und jetzt abgebaut ist: „Diese Arbeiten konnten nicht im Frühjahr durchgeführt werden, weil wir dafür dauerhafte und stabile Plustemperaturen im höheren Bereich benötigen.“ Seit April liefen nun die Arbeiten an der Verglasung, danach mussten die Materialien erst aushärten, bevor eine Abnahme erfolgen kann.

Am verengten Bahnsteig sind die Kiosk-Sanierungsarbeiten schuld. Christoph Kreienbaum: „Der Kiosk wird zurzeit für den Mieter saniert, inklusive Entrümpelungsarbeiten. Es passiert also sehr wohl etwas, auch wenn der subjektive Eindruck manchmal ein anderer sein mag. In den kommenden Wochen kommt eine neue Decke rein und es wird neu gefliest.“

Laut Hochbahn-Sprecher Kreienbaum entspricht die verbleibende Fläche auf dem Bahnsteig den gesetzlichen Vorgaben. Mit der Fertigstellung des Bahnsteigskiosks rechnet die Hochbahn etwa Mitte Juli. bk

Comments are closed.