Hundesport ist immer Teamsport

Amy Reichert zählt mit Border Collie Juni zu den Landesbesten

Archiv| Views: 433

Die dreizehnjährige Amy aus Schnelsen hat ihr Herz an Border Collie Juni und den Hundesport verloren. Bei den Deutschen Meisterschaften in Lüneburg errang sie den dritten Platz.

Amy Reichert besucht die siebte Klasse der Julius-Leber-Schule. Die Ganztagsschule lässt der Hundeliebhaberin keine Zeit für einen eigenen Vierbeiner, aber in Border Collie Juni ihrer Nachbarn hat sie einen ganz besonderen Freund gefunden. Nach dem Unterricht trainiert Amy seit einem Jahr zweimal in der Woche beim Norddeutschen Polizeihundsportverein (NPV) in Niendorf mit Juni Rally-Obedience.

Bei dieser Hundesportart aus den USA stehen die perfekte Kommunikation und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mensch und Vierbeiner im Vordergrund. Für das Team kommt es bei den Übungen im eigens aufgebauten Parcours auf Präzision und Tempo an. Dass dies bei Amy und Juni bestens funktioniert, konnte die Schülerin bei der Bundessiegerprüfung in Lüneburg beweisen. Unter den besten 300 Teilnehmern des Bundesgebiets schaffte es Amy in ihrer Altersklasse auf den dritten Platz. mf

Comments are closed.