Stolzer Medaillenträger Leon Hamerich aus Schnelsen hat bei den Special Olympics in Kiel einmal Gold und zweimal Silber geholt

Stolzer Medaillenträger Leon Hamerich aus Schnelsen hat bei den Special Olympics in Kiel einmal Gold und zweimal Silber geholt

Ein Medaillenregen für Leon Hamerich bei den Special Olympics in Kiel

Schnelsener kehrte mit drei Medaillen zurück

Archiv| Views: 150

Wie das Wochenblatt vor zwei Wochen berichtete, ging Leon Hamerich, 17, aus Schnelsen bei den Special Olympics in Kiel als Schwimmer an den Start.

 

In der Unified Staffel (zwei Menschen mit geistiger und zwei ohne Behinderung) mit vier mal 50 Metern Freistil wurden Leon und sein Team vom Eimsbütteler Turnverband (ETV) Deutsche Meister. Der Schnelsener trat in insgesamt acht Wettbewerben an, vier Qualifkationen und vier Finalteilnahmen brachten dem sympathischen jungen Mann zudem die Vizemeisterschaften bei den 50 Meter Lagen (Leon/Delphin) und bei den 100 Metern Freistil ein. In den 100 Metern Brust kann Leon sich zudem deutschlandweit über die fünftbeste Zeit freuen. Eine stolze Bilanz, das finden auch seine (Pflege-) Eltern Dirk und Claudia Hamerich, die Leon bei seiner Leidenschaft nach allen Kräften unterstützen.  ap

Comments are closed.