Gesundheit einfach mal auf den Punkt gebracht

Gesundheitsmesse Schnelsen geht in die dritte Runde

Archiv| Views: 232

Langsam wird es spannend: Am Sonnabend, 2. Juni, dreht sich auf der Gesundheitsmesse Schnelsen im Freizeitzentrum wieder alles ums fit werden und fit bleiben.

Schon zum dritten Mal organisiert das Niendorfer Wochenblatt die Messe. „Das informative Programm runden professionelle Vorträge und kompetenter Gratis-Service der Gesundheitsexperten vor Ort ab“, erläutert Verlagskoordinatorin Silke Stockhusen. Mit dem Albertinen-Haus und –Krankenhaus, der apogrün Apotheke, dem Sanitätshaus Wortmann & Beyle, der Haspa und „Haarwelt“ sind fünf Premiumpartner vor Ort. Dazu haben sich elf weitere Gesundheitsdienstleister sowie der Niendorfer Turn- und Sportverein angekündigt.

In den jeweils halbstündigen Kurz-Vorträgen zum Beispiel zu den Themen „Roboterassistierte Operationen“, „Symptome, Diagnoseverfahren und aktuelle Behandlungsstrategien von Parkinson“ oder „Die Lebensqualität steigern durch aktives Handeln“ gibt es unter anderem Informationen über medizinische Neuheiten und praktische Tipps für jedermann. An den Ständen der rund 20 Aussteller finden sich neben gut informierten Experten auch diverse  Gesundheitstests. Vom Computer-Sehtest bis zum Hörtest, von der Venen- bis zur Fußdruckmessung – die Experten bringen ihre Geräte mit und bieten kostenlose Messungen an. Vorträge auch zu alternativen Heilmethoden wie „Aktivierung der Selbstheilungskräfte“ oder „Kinesiologie – ein Leben in Balance“ stehen auf dem Programm. Die Messe richtet sich an Jung und Alt. „Sie bietet nicht nur Nutzwertiges für Menschen, deren Gesundheit schon angeschlagen ist, sondern auch und gerade viele Informationen und Anregungen für Vorsorge und achtsame Lebensführung – damit die eigene Gesundheit möglichst lange erhalten bleibt“, so Stockhusen.

Zwischen 11 und 17 Uhr können sich die Besucher – die Messe kostet wie immer keinen Eintritt – auf ein abwechslungsreiches Programm zum Anschauen und Zuhören von insgesamt rund 20 Austellern freuen.       cc

 

Comments are closed.