Die Oldies kommen

Die Oldies kommen

Autoschau 2018

Archiv| Views: 124

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Oldtimer-Besitzer beim Wochenblatt angemeldet, um mit ihren schmucken, herausgeputzten Autoschätzchen bei der Open-Air-Autoschau zu glänzen. Zwischen 11 und 16 Uhr können die Oldtimer am südlichen Tibarg bewundert werden. Mit von der Partie sind unter anderem ein Ford Mustang Coupé aus dem Jahre 1968, ein 45 Jahre alter Opel Admiral 2,8 sowie ein „Bulli“ VW T2 (1979). Ebenfalls aus dem Hause Volkswagen präsentiert sich ein Käfer Cabriolet aus dem Jahre 1964. Das älteste mobile Schmuckstück ist ein Ford A Phaeton Deluxe von 1930, der bereits die 3 500 Kilometer lange legendäre Route 66 in den USA gefahren ist. In die Oldtimerparade reiht sich zudem das Gewinnerauto des vergangenen Jahres. Ob der Opel Kapitän (1951) auch diesmal das Rennen macht, stellt sich um 14.30 Uhr bei der Siegerehrung auf der großen Event-Bühne am Tibarg-Süd heraus. Eine Fachjury lobt den schönsten Oldie aus, der dann auf einem Bild in Öl von der Niendorfer Künstlerin Susann Behnken verewigt wird.         kh

Comments are closed.