Brandstiftung Auch der Seat wurde durch das Feuer stark beschädigt Foto: ngo

Fünf Autos in Niendorf angezündet

Unbekannte beschädigen Fahrzeuge in zwei Straßen

Archiv| Views: 870

In der Nacht von Freitag zu Sonnabend wurde eine Anwohnerin in der Paul-Sorge-Straße in Höhe der U-Bahn-Baustelle Schippelsweg gegen 0.10 Uhr durch ein lautes Geräusch geweckt. Als die Zeugin aus dem Fenster schaute, sah sie zwei brennende Fahrzeuge.

 

Als die alarmierte Polizei und die Feuerwehr eintrafen, stand ein Smart bereits komplett in Flammen, so Polizeisprecher Rene Schönhardt. Auch das zweite Fahrzeug, ein BMW, wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Nur wenige Minuten später, gegen 0.53 Uhr, erreichte die Einsatzzentrale ein weiterer Notruf. Auch im Quedlinburger Weg zwischen Vielohweg und Andreasberger Weg brannten ein Seat und zwei Golf-Modelle. Die Feuerwehr konnte auch hier die Flammen zügig löschen.

Daraufhin wurde der Fahndungsradius nach dem oder den möglichen Tätern sofort ausgeweitet. Die Sofortfahndung mit 13 Streifenwagen verlief jedoch erfolglos. Alle Pkw-Halter wurden ermittelt und informiert. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes 45 führen die weiteren Ermittlungen.   ngo

Comments are closed.