Sozialpädagoge Meinhard Lamp’l war 21 Jahre Projektleiter im Jugendclub Burgwedel: am Fr., 16.2. feiert er seinen Abschied Foto: cc

Meinhard Lamp’l geht in Rente

Der Projektleiter des Jugendclubs Burgwedel nimmt neben seinem Hut auch viele Herzen mit

Archiv| Views: 301

„Du kannst stolz auf dich sein!! Du hast viele Menschen glücklich gemacht und auch viel unterstützt“ so eine inzwischen junge Erwachsene, die jahrelang im Jugendclub Burgwedel zu Gast war. Wer dieses tolle Lob bekommt? Kein Geringerer als Meinhard Lamp’l, seit 21 Jahren Projektleiter des Jugendclubs in Schnelsen.

 

Als er am 1. Februar 1997 seine Arbeit aufnahm, befand sich das Gebäude im Königskinderweg, noch in der Bauphase. Damals nahm er als erstes Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen im Viertel auf. „Was wünscht ihr euch von einem Jugendclub? Was ist wichtig für euch?“ lauteten seine Fragen und Lamp’l sorgte dafür, dass die vielen Ideen auch umgesetzt werden konnten.

Vier Monate später wurde der Jugendclub Burgwedel eröffnet. Seitdem kümmerte er sich als Projektleiter mit viel Unterstützung aus seinem Team darum, dass es den Kindern in ihrer Freizeit gut geht.

Ängste abbauen

Besonders lag ihm die antifaschistische Arbeit am Herzen. „Ich will den Kindern und Jugendlichen helfen ihre Ängste abzubauen“, so der 65-jährige Sozialpädagoge. Dafür organisierte er unter anderem gemeinsame Koch- und Gesangsveranstaltungen, Spiele- oder Filmclubs und natürlich Ausflüge und Reisen.

Vielen Jugendlichen konnte er bei der Schule und später bei der Berufsfindung helfen. „Er unterstützte sie beim Erwachsenwerden“, so Kollegin und Sozialpädagogin Jana Jung. Und dafür sind sie ihm bis heute dankbar.

Am 16. Februar feiert der Jugendclub seinen 21. Geburtstag. Und gleichzeitig den Abschied von ihrem Projektleiter, der immer viel mehr für die Jugendlichen war. „Er war eine langjährige Konstante im Leben der Kinder, ein Vorbild und ja, der Jugendclub-Papa, so nannten ihn einige“, so Jung.  cc

 

 „21 Jahre Jugendclub“ – Jubiläum und zugleich Verabschiedung von Meinhard Lamp‘l als Projektleiter, Jugendclub Burgwedel, Königskinderweg 67, Schnelsen, Fr., 16.2. ab 16 Uhr

Comments are closed.