Die neue Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf Sara Kleemann und Tobias Höppner Foto: FF Niendorf

Erstmals Frau an der Spitze

Neue stellvertretende Wehrführerin bei der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf

Archiv| Views: 416

Zum ersten Mal in der Geschichte einer Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Eimsbüttel ist mit Sara Kleemann eine Frau in die Wehrführung gewählt worden. Die 35-Jährige engagiert sich bereits seit Jahren in der Niendorfer Wehr.

 

„Mit Sara Kleemann haben wir eine sehr kompetente und versierte stellvertretende Wehrführerin. Und wir setzen ein Zeichen, dass die Freiwillige Feuerwehr auch etwas für Frauen ist“, lobt Wehrführer Tobias Höppner seine Kollegin. Die Wahl im Dezember 2017 war notwendig, da der bisherige Stellvertreter Höppner im Oktober die Position des Wehrführers übernommen hat.

Die neue Herausforderung nimmt Sara Kleemann gerne an: „Ich würde mich freuen, wenn sich viele Niendorferinnen angesprochen fühlen, mal bei uns vorbei zu schauen.“ Sie selbst ist bei der Freiwilligen Feuerwehr kein unbeschriebenes Blatt: Bereits 1993 gehörte sie zu den Gründungsmitgliedern der Niendorfer Jugendfeuerwehr, seit 2000 engagiert sie sich für die Niendorfer Wehr, über sechs Jahre war sie hier Gruppenführerin. Außerdem blickt sie auf eine kleine Familientradition zurück: Sowohl ihr Vater Jürgen als auch ihr Onkel Dieter Kleemann setzen sich aktiv für die Feuerwehr im Stadtteil ein. kh

Comments are closed.