Zu selten? Zu voll? Zu unpünktlich? Bei der Buslinie 281 durchs Nedderfeld gehen die Meinungen aus- einander Foto: bk

Es gibt keine zusätzlichen Fahrten für die Buslinie 281

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein halten Angebot für ausreichend

Archiv| Views: 912

Nur jede zweite Fahrt der Buslinie 281 bedient die Haltestellen im Nedderfeld, zum Leidwesen vieler Fahrgäste. Aufgestockt wird das Angebot aber nicht.

 

Das teilte der Linienbetreiber, die Verkehrsbetriebe Hamburg- Holstein (VHH), dem Wochenblatt auf Anfrage mit. VHH- Sprecherin Christina Sluga bestätigte, dass immer wieder mal Beschwerden zu vollen Bussen auf der Linie 281 aufgelaufen seien, jedoch habe es sich fast ausschließlich um den Abschnitt Hagenbecks Tierpark bis Informatikum gehandelt.

Außerdem habe man bereits zur Entlastung den Fahrplan der Linie 181, die dort parallel verkehrt, optimiert und nun zum Fahrplanwechsel die Fahrzeiten beim 281er geändert, um einen stabileren Betrieb zu erreichen. Zum Thema Nedderfeld teilten die VHH mit, dass hier keine zusätzlichen oder Verstärkerfahrten angedacht sind.

Unzufrieden mit dem Busbetrieb im Nedderfeld sind besonders auch Mitarbeiter und Kunden des dortigen Einkaufszentrums. Centermanagerin Ariane Hüttich: „Die Busse sind generell recht voll, speziell gegen 9 Uhr und gegen 17 Uhr. Ärgerlich ist auch, dass der Bus so unpünktlich fährt.“

Sonntags fahren gar keine Busse durchs Nedderfeld. Unzufrieden hiermit sind besonders die Bewohner der Stiftung Anscharhöhe am Eppendorfer Ende der Straße. Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) hält hier aber das Busangebot für ausreichend und verweist auf die in der Nähe verkehrenden Linien 22 und 34.

Ein (nicht repräsentativer) kleiner Wochenblatt-Test ergab bei einer Fahrt von Krupunder zum Lattenkamp in der Rush-Hour: ohne Stau bei normalem Fahrgastaufkommen sieben Minuten zu spät am Ziel. Die vier Minuten Puffer bis zum Beginn der Rückfahrt reichten also nicht aus. bk

Was meinen Sie dazu?

Reicht das Angebot auf dem Linienzweig Siemersplatz – Lattenkamp aus? Wie sind Ihre Erfahrungen? Schreiben Sie uns unter redaktion@nie-wo.de oder Tibarg 30, 22459 Hamburg.

Comments are closed.