Rollte 1975 noch durch die Heidlohstraße: Die legendäre Linie 2 Foto: Forum Kollau

Die legendäre Linie 2

Abend rund um die Straßenbahn im Freizeitzentrum Schnelsen

Archiv| Views: 113

Die Straßenbahnlinie 2 verband fast 80 Jahre lang als Lebensader die Dörfer Schnelsen, Niendorf und Lokstedt mit der Hamburger Innenstadt und spielte eine wichtige Rolle für die Entwicklung der späteren Stadtteile.

 

Am Dienstag, 21. November, widmen der Geschichtsverein Forum Kollau und der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn (VVM) dem legendären Verkehrsmittel einen Abend im Freizeitzentrum Schnelsen. Auf 28 Schautafeln ist die Geschichte von der Pferdebahn bis zur letzten Fahrt dargestellt, dazu gibt es Filme mit Originalton. Eine fotografische Dokumentation von 1978 hält im Minutentakt die Fahrt einer der letzten Straßenbahnen von der Wählingsallee bis zum Rathausmarkt fest. Die Fotos von heute an den exakt gleichen Stellen von Manfred Meyer zeigen die großen Veränderungen des städtebaulichen Umfeldes in den vergangenen fast 40 Jahren. Die Ausstellung ist ab 17 Uhr geöffnet, die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. „Wir wünschen uns sehr, dass viele ehemalige Straßenbahnbenutzer dabei sind. Das gibt bestimmt gute Gespräche“, freut sich Ingelor Schmidt vom Forum Kollau.   mf

 

Die Straßenbahnlinie 2, Di., 21.11., 19 Uhr, Freizeitzentrum Schnelsen, Wählingsallee 16, Eintritt 5 Euro, www.forum-kollau.de

Comments are closed.