Alle Schüler fanden sich zur fröhlichen Eröffnung ein Fotos: mf

Miteinander stark

In Niendorf wurde das Bildungshaus eingeweiht

Archiv| Views: 1729

In Niendorf wurde Hamburgs erstes Bildungshaus eingeweiht. Die Grundschule Bindfeldweg und das Regionale Bildungs- und Beratungszentrum (ReBBZ) haben sich am Standort Bindfeldweg zusammengeschlossen.

 

Bildungshaus-Leiter Enno Bornfleth verwirklicht seine Herzensangelegenheit

„Das Bildungshaus Eimsbüttel ist einmalig in Hamburg“, freute sich Enno Bornfleth, Leiter der am 1. August eröffneten und am 25. September fröhlich eingeweihten neuen Organisationseinheit. Die Grundschule Bindfeldweg und das ReBBZ, beide im Bindfeldweg 37 ansässig, hatten schon lange eng kooperiert. Im Bildungshaus Eimsbüttel wurde aus dem Kooperationsverbund nun ein gemeinsames Leitbild, die Bündelung der Organisation mit gemeinsamem Budgetplan und gemeinsamem Schulbüro soll den Schulalltag einfacher strukturieren. Besonders profitieren sollen die Schüler aber von dem sozialen Miteinander und vielfältigen pädagogischen Fachwissen. Auch die Therapieangebote vor Ort wie Logopädie oder Ergotherapie stehen allen Schülern offen. Hinter dem Bildungshaus-Motto „Miteinander stark“ steht insbesondere der Inklusionsgedanke. „Es konnten viele Barrieren abgebaut werden“, freut sich Enno Bornfleth und wünscht sich: „Das Bildungshaus ist eine Herzensangelegenheit, es soll einen festen Platz in der Hamburger Bildungslandschaft erhalten.“ Das Bildungshaus sei der erklärte Wille aller beteiligten Gremien, Eltern und Mitarbeiter. Wichtig sei aber auch, den Grundschuleltern und –schülern Ängste zu nehmen: „Die bisherigen Angebote der Grundschule bleiben bestehen.“

Seit 1. August ist Tobias Lahesalu der Leiter der Grundschule

Mit Tobias Lahesalu haben die rund 250 Grundschüler seit dem 1. August einen neuen Schulleiter. „Nun gilt es, die guten Ideen konstruktiv in die Tat umzusetzen“, resümiert Lahesalu. „Es ist ein Riesenvorteil,  auf die langen kooperativen Erfahrungen bauen zu können.“ mf

Comments are closed.